Nada Brahman – Die Welt ist Klang!

Dieses Prinzip begleitet mich überallhin – ob in der Körperarbeit in Form von Musik und Trommelrhythmus oder in der Entspannung als Töne der verschiedenen Klangschalen.

Klang – also Schwingung – erschafft und formt die Welt. Miit Hilfe der richtigen Schwingung können sogar Gebäude zum Einsturz gebracht werden. Der Wirkungskreis von Klang und Schwingung ist viel größer, als uns im Alltag bewusst wird. Lässt man eine Schwingung auf einen Wassertropfen einwirken, kann sofort beobachtet werden, wie sich die Struktur des Wassers verändert. Unterschiedliche Schwingungen bzw. Klänge erzeugen unterschiedliche Muster in der Wasseroberfläche. Disharmonische Schwingungen formen dabei auch chaotische und assymmetrische Muster, harmonische Schwingungen bilden geordnete und symmetrische Muster, ganz ähnlich denen, die man bei der Betrachtung von Eiskristallen unter dem Mikroskop findet.

Doch was hat das alles mit einer Klangmassage zu tun? Wie wirken sich Klänge, also die Schwingungen, die wir auch hören, auf den menschlichen Organismus aus? Was bewirken sie im Körper, im Geist, im Bewusstsein?

Als Klangmassage-Praktikerin wende ich die Methode von Peter Hess an, die durch Aufstellen der verschiedenen Klangschalen auf den Körper des Klienten / der Klientin gezielt Schwingung anlegt und so die innerkörperlichen Wasserateile in Bewegung bringt. Verspannungen im muskulären Bereich gehen offenbar einher mit chaotischen und ungeformten Schwingungsmustern im Körperwasser. Wird nun in diesem Bereich, z.B. im Schulter-Nacken-Gürtel, eine harmonische Schwingung durch die aufgestellte Klangschale angeboten, kann sich das bestehende Muster im Körperwasser auflösen und ein neues, nun geordnetes Muster, ähnlich einem Mandala, kann sich bilden. Der Mensch empfindet das als entlastend, entkrampfend und entspannend.

Auch die Gedanken kommen dabei zur Ruhe, im Bewusstsein breitet sich angenehme Entspannung aus, wenn die verschiedenen Klänge einen Teppich aus Schwingungen weben und der Verstand nicht länger versucht, herauszufinden, woher welcher Klang kommt, wie lange die Töne nachklingen und wann wohl wieder erneut angeschlagen wird.

So breitet sich der angenehme Zustand im gesamten Menschen aus – alle Ebenen werden gleichermaßen in Harmonie gebracht – schwingen im Einklang. Und nach wunderbaren 45 Minuten erhebt sich ein rundum ausgeglichener Mensch von der Klangliege.

Die Klangmassage ist im Grunde jederzeit anwendbar – es ist nicht zwingend erforderlich, eine bestimmte Zeit lang auf Bauch oder Rücken zu liegen. Den Befürnissen des Menschen gemäß kann jederzeit eine individuelle Form gefunden werden. Die 45minütige Standardform, bei der ca. 25 Minuten auf der Körperrückseite und ca 20 Minuten auf der Vorderseite gearbeitet wird, ist Richtwert und kann nach den persönlichen Bedürfnissen geändert werden. Dafür nutzen wir das Vorgespräch, in dem abgeklärt wird, was Klient oder Klientin brauchen, ob Beschwerden bestehen, Vorlieben oder Abneigungen gegen bestimmte Töne usw. Wenn die individuelle Form gefunden ist, steht der Tiefenentspannung und dem himmlischen Klangerlebnis nichts mehr im Wege.

Datenschutz
alternative Technologien, Inhaber: Rainer Woll (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
alternative Technologien, Inhaber: Rainer Woll (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.